DSC_0008-EFFECTSeifelnachtnah

der morgen graut/
muss doch über der angst/
dass sie mir hier das haus über dem kopf anzünden/
oder mich herauslocken/
mir die axt in die Türe schlagen/
das Auto anzünden/
wollen/
denn der geist des unschuldigen autobrandstifters geht um/
um mich mit einer Tracht Prügel heimtzuschicken/
ins REICH
es ist eifelunehrenhaft/
dass ich zu existieren wage/
als Künstlerversuch/
endgültig eingeschlummert sein/
nach einer stunde wieder wach/
das herzen im hals/
alles scheint ruhig/
du hast ja die ganze nacht über mich gewacht/
was für ein scheißspiel/
ob Untergang der Welt/
Perfidie/
oder hoffnungsvolle Zukunft/
ein EINERLEI/
wär ich nicht längst wahnsinnig/
vor Verzweiflung/
ich würde mich selbst zu Tode medikamentieren/
denn die die ja immer für mich da ist/
ist wieder einmal mit viel Tamtam/
nichtnachtnah an meiner Seite gewesen/
die Polizei/
mein Freund und angeblicher Helfer/
stände ja sicher beifallheischend applaudierend/
zynisch kommentierend daneben/
corpsgeistmutierend/
Paradies reproduzierend/
Touristenfalle für entwertete Häuser/
energieökonomisch bewindet und kapitalistisch banal zur Handlung erweitert/
im dörflichen Dunkel der einstigen baumhölle/
spekulativer Völkermordszenarioort/
das das nächtliche Abwesenheitsfenster der Nervensägen glanzvoll erstrahlen läßt…../
während der Nachbar gerade besoffen/
fußballtesteronisiert die Frau verprügelt/
die er eben nach dem Baden noch besprungen hat…

Advertisements