Vollkommen leer verzweifelt
und sehnsuchtsgestillt
bei mir selbst
weiß ich nicht
wie ich das Dilemma
lösen kann
aus meinen Zweifeln
die mir alleine
Gesellschaft leisten
hinaus zu gehen
hinein zum Denken
denn diese Selbstzufriedenzurückgezogenheit
von der Welt
die ich ohne deinen Tod, Angelika
und deinen Tod, Hedwig

 

 

 

 

 

 

 

 

nie berührt hätte
die mir zuweilen alles ist
ist nichts
wenn ich nicht wieder aus ihr heraus gehe
zurück ins Handeln der Welt
aber die Welt hab ich mir verloren…..
da ist nichts mehr
sicher kein Teufel
auch wenn ich zuweilen
die als TEUFEL
empfinde
die sich für
Götter des Guten
halten
dabei verflucht sie ihr eigener Religionsgründer
zum Beispiel Hannah Ahrendt
aber das wäre ein anderes Gedicht….

Advertisements