Silvester

alle erklären sie dir
wie wichtig es ist
aber sie feiern es nicht
und dann sind sie doch unterwegs
aber nicht mit dir

du willst dich nur noch betrinken
weil du nicht zufrieden bist
mit dem vergangenen Jahr
nicht mit dir zufrieden bist

dich aber auch nicht mehr
einen ganzen Abend bedröhnen möchtest
mit der Illusion von Familie, Nachbarschaft und Freunden
Illusion von Partnerschaft
dem blendenden Schein des Events
im Grunde bist du allein
und die einzige Frage der Zukunft
das ist letztendlich der Tod
vom Woher komme ich? denkend
bist du beim Wohin gehe ich? gelandet
auf das es nur die Antwort
nichts niente nothing gibt

du wirst überschüttet
medial und socialmedial
mit guten Wünschen
ja danke
ich gebe sie gerne zurück
aber ohne innere begeisterte Beteiligung

zu Weihnachten wollten
sie dir deine Revolte
wegbefrieden
denn Zorn und Wut
und Revolte
an Weihnachten
das geht ja gar nicht
ich will euch euer FEST
ja gar nicht rauben
aber warum lasst ihr mir
mein Nichtfest nicht

zu Silvester gehts auch nicht
aber ich nehme mir die Freiheit heraus
ich muss mich ja auch nicht
als human resource
unter irgendwessen Bütteldiktat beugen….
noch nicht
vielleicht bin ich an dem Punkt
an dem ich lieber gehen würde
als je wieder die Knie zu beugen…
wenn da nicht……

übrigens gehts mir viel weniger um Moral
als dass ich nicht so leben möchte
wie ihr meint, dass ich es tun sollte
meinen Preis
den ich bezahle
dafür in euren Augen nicht dazuzugehören
den kenne ich

doch eins habe ich manchmal gedacht zu lernen
im vergangenen Jahr
dass Einsamkeit
und Alleinsein b e d e u t e t
auszuhalten
dass ihr mir nicht widersprecht
auch wenn ihr es tut

eigentlich könnte
ich
heute abend lesen
und ein paar Kleinigkeiten erledigen
die sowieso liegen geblieben sind

über Silvester hat Dickens nicht geschrieben….

Advertisements